Wie kann man IQ Option mobil nutzen und welche Zusatzangebote gibt es?

Binäre Optionen sind erst seit einigen Jahren in das Visier von Händlern geraten. Einer der führenden Anbieter ist IQ Option. Dieser Anbieter ist ansässig auf Zypern und befindet sich erst seit einigen Jahren auf dem Markt. Die etablierten Poker versuchen mit den unterschiedlichsten Aspekten zu punkten. Einer der wichtigsten Aspekte von IQ Option ist, dass das Unternehmen der zypriotischen Börsenaufsicht unterliegt und somit den seriösen europäischen Standards unterliegt. Durch diese Regulierung erhält der Kunde eine große Sicherheit.

Außerdem ist der Broker für binäre Optionen IQ Option besonders für Neueinsteiger und Anfänger geeignet, da man bereits mit einer Mindesteinzahlung von nur zehn Euro in den Handel einsteigen kann. Darüber hinaus kann man mit dem Handel auf IQ Option bereits mit einem einzigen Euro beginnen.

Zudem steht ein Schulungscenter für Anfänger und Neulinge bereit, in dem die wichtigsten Grundlagen beigebracht werden. Die Kontoeröffnung ist innerhalb von wenigen Minuten abgehandelt und funktioniert völlig unkompliziert und reibungslos.(Binary24.de)

Zu der erfolgreichen Kontoeröffnung erhält der Kunde ein kostenloses Demokonto. Die Handelsplattform ist webbasiert und außerdem steht auch ein mobiler Handel zur Verfügung. Der folgende Text wird sich rund um den mobilen Handel bei IQ Option drehen und weitere Zusatzangebote dieses Anbieters erläutern.

Wie kann man bei IQ Option mobil handeln?

Grundsätzlich gilt, wer an dynamischen Märkten handelt, kann sich das Maximum an Rendite durch konstanten Zugriff auf das Handelskonto sichern. IQ Option kann man als modernen Bürger bezeichnen, da bei diesem Anbieter verschiedene Apps für die mobile Nutzung zur Verfügung stehen. Zum einen kann man eine App für die iOS Geräte von Apple nutzen und zum anderen steht eine App für Android Geräte zur Verfügung. Dies ist in der Regel völlig ausreichend, da der größte Teil der Menschen auf diese beiden Betriebssysteme zurückgreift.

Über diese Apps haben Händler den vollen Zugriff auf das Konto, können Positionen jederzeit im Blick behalten, auf Positionen reagieren und Positionen kontrollieren, wenn etwas passiert. Da der Handel mit binären Optionen sehr schnell vonstatten geht, ist es auch notwendig, dass man ebenso schnell reagieren kann. Darüber hinaus kann man den mobilen Zugang auch über die webbasierte Variante nutzen, wenn man nicht das vorgegebene Betriebssystem für die zur Verfügung stehenden Apps benutzt.

Die App Variante macht es dem Händler jedoch deutlich leichter. Der Handel über das Smartphone ist zwar darstellbar und grundsätzlich auch Funktion habe, jedoch empfiehlt es sich den Handel über ein etwas größeres Gerät zu vollziehen, da das Display von Smartphones relativ klein ausfällt. Tabletts sind hier etwas besser geeignet. Grundsätzlich kann man also sagen, dass der Anbieter IQ Option im Bereich mobiles Handeln überzeugen kann, da eine mobile Handelsplattform verfügbar ist, eine App für Apple und Android zur Verfügung steht und zudem eine Web-basierte Variante im Sortiment zu finden ist.

Welche Zusatzangebote gibt es bei dem Anbieter IQ Option?

Auch die Zusatzangebote wissen bei dem Anbieter IQ Option zu überzeugen. Der Broker für binäre Optionen stellt eine Schulungssektion zur Verfügung, in der man Lerninhalte rund um das Thema Trading mit binären Optionen verständlich nachvollziehen kann. Einige der Videos im Schulungsbereich kann man auch ohne Anmeldung abspielen, was ein klares Plus für den Anbieter IQ Option ist, da man sich so bereits vor der Anmeldung ein Bild über den Handel mit binären Optionen machen kann. Andere Inhalte wiederum stehen erst zur Verfügung, wenn man ein Handelskonto bei IQ Option eröffnet hat.

Bei den Video Tutorials muss man allerdings wissen, dass diese nur auf Englisch zur Verfügung stehen. Die englische Sprache ist die Handelssprache und aus diesem Grund kann man auch nicht wirklich sagen, dass dies ein Negativpunkt ist, da man sowieso über Kenntnisse in der englischen Sprache verfügen sollte, wenn man mit binären Optionen handeln möchte. Nichtsdestotrotz stellt dies ein Problem dar für Kunden, die kein Englisch können. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass bei IQ Option ein Testkonto im Portfolio steht. Jetzt den richtigen Broker finden.

Dieses Testkonto kann man sogar unbegrenzt nutzen. Dies ist eine Besonderheit, da es bei den wenigsten Anbietern überhaupt ein Demokonto gibt und wenn eines vorhanden ist, ist dieses meist auf eine gewisse Zeit beschränkt. Besonders positiv ist, dass man dieses Demokonto auch mobil nutzen kann, sodass man jederzeit etwas üben kann. Das Demokonto kann außerdem direkt nach der Kontoeröffnung genutzt werden. Es ist keine Einzahlung notwendig um dieses Konto in Betrieb nehmen zu können. Auf den Demokonto befinden sich 1000 € virtuelles Guthaben, dass man zum traden nutzen kann. Da die Mindesthandelsgebühr bei nur einem Euro liegt, kann man mit diesem Guthaben ausreichend trainieren. Eine Alternative ist Avatrade. Jetzt Test lesen und entscheiden.